Mit Profiltechnik einfach gut drucken!

Jetzt können auch Sie auf einfachem Weg von den Vorteilen einer modernen Farbseparation profitieren – sparen Sie Zeit und Geld!

Lösungen zur Farbeinsparung existieren viele. Die von uns entwickelte sUCR-Methode unterscheidet sich grundlegend von anderen Farbseparationslösungen, die sich augenblicklich am Markt befinden. Wir haben eine spezielle Kombination aus Farbreduktion und Unbuntaufbau entwickelt. Die Primär- und Sekundärfarben bleiben bei unserer Lösung genauso wie Duplex oder Sonderfarben unangetastet: das sUCR-Profil greift dynamisch erst in den Tertiärtönen. Dadurch erhalten Sie immer eine neutrale Graubalance und die Möglichkeit zur Farbsteuerung an der Maschine bleibt erhalten.

Die Vorteile:

Sie kombinieren die Vorteile der Farbreduktion mit der bewährten hohen Stabilität des Unbuntaufbaus. Im Ergebnis stehen Einsparungen in Farbe, Makulatur und Einrichtezeit. Materialschwankungen in der Produktion werden zuverlässig ausgeglichen.

Die Voraussetzung:

Die Einführung setzt die Möglichkeit Device-Link-Profile verarbeiten zu können voraus. Ob direkt im Workflow oder mit Hilfe eines Color-Servers entscheiden Sie. 

Eine hausinterne standardisierte Produktion nach ISO 12647-2 ist dabei Voraussetzung.

Die sUCR-Methode bietet viele Vorzüge:

  • Sie bewegen sich zu 100% in den Vorgaben der ISO 12647 ff.
  • Sie beheben den Buntfehler der Standard-Profile im Schwarz 
  • Sie nutzen bewährte und erprobte Separationstechniken
  • Sie lassen Volltonfarben, Duoton-Duplex etc. unangetastet

10 Gründe für die sUCR-Methode:

  • deutliche Makulatureinsparung
  • spürbare Farbeinsparung
  • verkürzte Einrichtezeiten
  • stabile Graubalance unter allen Bedingungen
  • geeignet für alle Druckjobs
  • sichtbar bessere Ergebnisse 
  • vereinfachte Farbsteuerung
  • keine Einschränkung bei Mess- und Regelanlagen
  • reduzierter Einsatz von Puder
  • schnellere Weiterverarbeitung

Ansprechpartner

Antje Steinmetz

Antje Steinmetz

Geschäftsführerin
Telefon: (0341) 86 85 9-0
Telefax: (0341) 86 85 9-28
E-Mail: steinmetz@vdm-mitteldeutschland.de

Wolfgang Totzauer

Wolfgang Totzauer

Technik und Umwelt
Telefon: (089) 96 22 87-41     
Telefax: (089) 96 22 87-77  
E-Mail: w.totzauer@pxm-sued.de

Dirk Müller

Dirk Müller

Technik
Telefon: (089) 96 22 87-42      
Telefax: (089) 96 22 87-77  
E-Mail: d.mueller@pxm-sued.de