ProzessStandard Offsetdruck (PSO)

Der ProzessStandard Offsetdruck (PSO) ist die Beschreibung einer industriell orientierten und standardisierten Verfahrensweise bei der Herstellung von Druck­erzeugnissen. Der PSO ist konform mit der internationalen Normserie ISO 12647. Der PSO wurde von den Verbänden der Druck- und Medien­industrie Deutschlands zusammen mit dem Forschungsinstitut Fogra international zur Normierung eingebracht und erfolgreich veröffentlicht.

Durch den PSO kann die Produktion von der Datenerfassung bis zum fertigen Druckprodukt qualitativ abgesichert werden. Mit geeigneten Prüfmitteln und Kontrollmethoden, die der PSO beschreibt, werden Herstellungs­prozesse überwacht, gesteuert und geprüft. Dazu gehören Messgeräte mit spektralen und densitometrischen Eigenschaften, sowie die passenden Prüfelemente (z.B. Kontrollstreifen). Darüber hinaus gibt der Prozess­Standard Offsetdruck Sollwerte und Toleranzen für die Druckproduktion vor, die das jeweils Sinnvolle und Machbare, bezogen auf moderne Produktions­mittel, repräsentieren.

Ziel ist dabei, den heute vielfach arbeitsteiligen Produktionsprozess so effizient wie möglich zu gestalten und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass Zwischen- und Endergebnisse eine vorhersehbare Farbqualität aufweisen.
Im Dezember 2013 erschien die neue Fassung der ISO 12647-2 für den Offsetdruck neu. Veränderungen der Papiereigenschaften sowie der Beleuchtungs- und Messlichtarten führen zu einer überarbeiteten Norm. Die Revision des ProzessStandard Offset ist somit eine systematische Weiterentwicklung.

Um auch zukünftig Normgerecht zu produzieren müssen Vorgehensweisen der Qualitätserreichung und -beurteilung in den Unternehmen angepasst werden.  Nutzen Sie unser Experten-Know-how. 

Weitere Informationen unter

www.pso-insider.de

Ansprechpartner

Antje Steinmetz

Antje Steinmetz

Geschäftsführerin
Telefon: (0341) 86 85 9-0
Telefax: (0341) 86 85 9-28
E-Mail: steinmetz@vdm-mitteldeutschland.de

Dirk Müller

Dirk Müller

Technik
Telefon: (089) 96 22 87-42      
Telefax: (089) 96 22 87-77  
E-Mail: d.mueller@pxm-sued.de