Maschinenabnahme und Feuchttestform

Maschinenabnahme

Tonwertschwankungen, Passerdifferenzen, Streifenbildung, Farbabfall? Sie wollen mit möglichst wenig Makulatur schnell ein stabiles, reproduzierbares Druckergebnis erreichen? 

Wir überprüfen Ihre Anlagen nach einem Kauf – nach Reparatur oder aber vor einem Wiederverkauf. Suchen Sie Rat nach Maschinenschäden? Nutzen Sie das Know-how des Verbandes

Ihr Plus in der Produktion: Die Neutrale Maschinenabnahme

Qualitätsmängel bei Druckprodukten und teure Stillstandszeiten lassen sich oft durch eine drucktechnische Überprüfung der Maschine verhindern. Ob neue Anlagen aber auch bei bereits installierten Systemen – regelmäßige Qualitätskontrolle ist wichtig, damit Sie den Anforderungen des Marktes und damit Ihrer Kunden gerecht werden.

Stabil produzieren – schell Verarbeiten: die Feuchttestform

Das Zusammenspiel von Feuchtmittel, Farbe und Justage der Walzen ist ausschlaggebend für ein gutes Druckergebnis. Die Feuchttestform hilft bei der Qualitätssicherung. Durch zyklische und situationsbezogene Überprüfungen sensibilisieren Sie Ihre Drucker auf schleichende Veränderungen im Druckprozess, vermeiden Makulaturen sowie Reklamationen und halten Ihre Produktion auf hohem Niveau. Die Einweisung lässt durch praktische Tipps und lohnenden Erfahrungstransfer jeden Drucker aufmerksam werden.

Mit Hilfe unserer Feuchttestform kann die ideale Feuchtungsverteilung in den Druckwerken schnell geprüft und erzielt werden. 

Fragen? Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner

Antje Steinmetz

Antje Steinmetz

Geschäftsführerin
Telefon: (0341) 86 85 9-0
Telefax: (0341) 86 85 9-28
E-Mail: steinmetz@vdm-mitteldeutschland.de